Besichtigung der neuen Unterkunft Hausener Weg

In Kürze wird die neue Übergangsunterkunft für Geflüchtete im Hausener Weg 120 bezugsfertig sein. Im ehemaligen Max-Planck-Institut werden bis zum 160 Geflüchtete einziehen, darunter Familien sowie Paare und alleinstehende Frauen und Männer. Der Evangelische Verein für Wohnraumhilfe wird die Bewohner_innen betreuen. In den oberen Etagen hat der Hauseigentümer zusätzlich Wohnraum für ca. 120 Studierende geschaffen.

Wie bei einer Informationsveranstaltung im September 2018 angekündigt, haben alle Interessierten vor dem Bezug der Unterkunft die Möglichkeit, sich die Räume anzusehen und Ihre künftigen Ansprechpartner_innen vor Ort kennen zu lernen.

Frau Stadträtin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld lädt daher zu der Besichtigung am Freitag, 15. November 2019, um 17:30 Uhr in den Hausener Weg 120 ein. Außer der Sozialdezernentin werden weitere Ansprechpartner für Sie zur Verfügung stehen. Darunter Vertreter des Evangelischen Vereins für Wohnraumhilfe sowie der städtischen Stabsstelle Unterbringungsmanagement und Flüchtlinge.

Besichtigung der Flüchtlingsunterkunft Hausener Weg
Freitag, 15. November 2019
17:30 Uhr
Hausener Weg 120
60489 Frankfurt