Deutsch lernen

Das Erlernen der Landessprache ist der erste, grundlegende Schritt zur Integration in einer fremden Gesellschaft. Ein wichtiges Instrument dazu sind die Integrationskurse des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Die der Stadt Frankfurt am Main zugewiesenen Geflüchteten kommen zum Teil schon mit einer Verpflichtung zu einem Integrationskurs nach Frankfurt.

Die Integrationskurse stehen nicht nur Geflüchteten offen, auch Zuwanderer aus Nicht-EU-Ländern, EU-Bürger /-innen oder Spätaussiedler /-innen können eine Kursberechtigung erhalten.

Für Geflüchtete, die aufgrund schlechter Bleibeperspektive keinen Zugang zu einem Integrationskurs erhalten, übernimm die Stadt Frankfurt die Kosten für 200 Stunden Sprachunterricht. Diese „Gutscheine für den Deutschkurs“ können an der Volkshochschule Frankfurt am Main und beim Deutschen Roten Kreuz eingelöst werden.

Hier finden Sie die aktuellen Integrationskurs-Angebote in Frankfurt am Main: www.integrationskurse-frankfurt.de

Hier finden Sie eine Übersicht über die ehrenamtlichen Sprachkurs-Angebote für Geflüchtete: https://frankfurt-hilft.de/uebersicht-ehrenamtlicher-sprachangebote/