DRK bietet Projekt „Lebensretter integriert“

Das Deutsche Rote Kreuz hat im Rahmen des Landesprogramms „Sozialwirtschaft integriert“ das Projekt „Lebensretter integriert“ geschaffen. Ziel ist es, insbesondere Geflüchtete für den Rettungsdienst zu qualifizieren. Die Teilnehmer_innen müssen volljährig sein und sollten mindestens ein Sprachniveau B1 haben. Ein Bildungsabschluss ist nicht zwingend erforderlich.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.